Folgen Sie uns

26.07.2018 11:11 Alter: 142 days
26.07.2018

ABB Control Technologies und Actemium unterzeichnen globales Kooperationsabkommen

Pressemitteilung


Von links nach rechts: Harry Weigand, Manager Product Sales ABB Control Technologies Deutschland und Schweiz, Wolfgang Thoma, Business Development Director Actemium Brand, Ilpo Ruohonen, Business Unit Managing Director ABB Control Technologies, Bernard Latour, Deputy Managing Director VINCI Energies/President Actemium Brand, Patrick Vergult, Managing Director Actemium Schweiz AG, Gregor Kilian, Global Product Group Manager Partners & Projects ABB Control Technologies, Fernando Cordeiro, Global Partner Development Manager ABB Control Technologies, Gero Lustig, Global Business Manager Life Sciences, ABB Control Technologies

Durch die Zusammenarbeit können die beiden Unternehmen weltweit und standortunab-hängig den Kunden gemeinsam maßgeschneiderte Automatisierungslösungen anbieten.

ABB Control Technologies, seit über 15 Jahren Marktführer bei DCS-Prozessleitsystemen, und Actemium, die weltweit erfolgreiche Industriemarke von VINCI Energies, unterzeichneten im Juni ein globales Abkommen, das die bereits beste-hende Zusammenarbeit erheblich ausweitet.

Ziel dieses Abkommens ist es, den Kunden branchenführende Steuerungs- und Automatisierungslösungen zu bieten, die die Stärken beider Unternehmen vereinen: globale Präsenz, detaillierte Fachkenntnisse, eine umfangreiche Produkt-palette, technische Marktführerschaft und vor allem ein starkes Portfolio an digitalen Lösungen für die Industrie.

Das Kooperationsabkommen zielt auf Industriebranchen mit starken Zuwachsraten ab, die sich vorwiegend durch kurze Produktzyklen und schnelle Markteinführung auszeichnen. Dazu gehören Life Sciences, die Nahrungs- und Genussmit-telindustrie, die Spezialchemie sowie Rechenzentren. In diesen Branchen werden die beiden Unternehmen gemeinsam digitale Lösungen wie integrierte Prozess- und Produktionsleitsysteme (MES) implementieren.

Das Lösungsportfolio von Actemium begleitet die Kunden über den gesamten Lebenszyklus ihrer Produktionsanlagen hinweg – mit dem Ziel, die Leistung der Industrieanlagen zu verbessern. ABBs Expertise liegt in der Produktionsopti-mierung mittels DCS-Lösungen. Das Unternehmen verfügt über eine lang anhaltende Erfolgsbilanz im Bereich der soge-nannten Hybridindustrien, bei denen durchgängige Prozesse und diskrete Fertigung zusammenwirken. Die Kombinati-on beider Portfolios gepaart mit einer engen Verzahnung der unternehmensweiten Ressourcen und einer lokalen Pro-zesssteuerung eröffnen den Kunden nachweisbare Prozessverbesserungen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung.