Actemium ist Klimaschutz-Partner von PLANT-MY-TREE

Als Spezialist für industrielle Prozesslösungen ist sich Actemium seiner Verantwortung für eine nachhaltige Welt bewusst. Mit unserem gemeinsamen VINCI-Konzernmanifest haben wir uns dazu verpflichtet, uns für den Klimaschutz einzusetzen, Ressourcen durch Kreislaufwirtschaft zu optimieren und Naturräume zu schützen. Dazu gehört auch, für unsere Kunden möglichst leistungsfähige, umweltgerechte Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Spende für das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies

Das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies am Bodensee feierte in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Es wurde 1947 als erstes Kinderdorf Deutschlands gegründet. Unsere Business Unit Actemium Mechatronic hat dies zum Anlass genommen, die Einrichtung mit einer großzügigen Spende zu unterstützen.

Green New Deal

Von extremen Wetterphänomenen bis zu steigenden Preisen für Energie und Rohstoffe: Das Thema Nachhaltigkeit ist aktiv anzugehen. Dazu gehören konkrete Maßnahmen und das passende Mindset bei Mitarbeitenden und Kunden. Denn es müssen alle an einem Strang ziehen.

Actemium Förderprogramm Fit4Management – Sozialer Tag

Zu unserem Actemium Förderprogramm „Fit4Management“ gehört auch ein sozialer Tag. Die Teilnehmer:innen des 6. Durchgangs unterstützen Ende Oktober das Therapiezentrum Ziegelhof, ein Zentrum für tiergestützte Therapie und Pädagogik der Stiftung Bunter Kreis in Stadtbergen.

VINCI Energies übernimmt PROK Elektroanlagen GmbH

VINCI Energies erwirbt die PROK Elektroanlagen GmbH und erweitert damit das Leistungsportfolio von Actemium, der VINCI Energies-Marke für industrielle Prozesslösungen. Das in Oberkrämer bei Berlin ansässige Unternehmen ist spezialisiert auf die Planung, Herstellung und Installation von Niederspannungsunterverteilungen und -hochstromsystemen bis 7.300 A.

Actemium fördert junge Talente mit Deutschlandstipendium

Actemium übernimmt für das folgende Jahr ein Deutschlandstipendium an der Hochschule Merseburg. Unsere Stipendiatin Lucie Bader konnten wir bei der Übergabe bereits persönlich kennenlernen und mit ihr über ihre Ziele und Erfahrungen im Rahmen ihres Studiums M.A. Projektmanagement sprechen.

Energiewende – wie weiter?

Für eine erfolgreiche Energiewende reicht die Transformation auf erneuerbare Energien allein nicht aus – das ist nur der erste Teil. Das Ziel erreichen wir als Gesellschaft nur, wenn wir auch den zweiten Teil umsetzen: von der Digitalisierung der Netze für ein intelligentes Lastmanagement über Energiespeicher bis hin zur Sektorenkopplung.

Actemium ist Gründungsmitglied des Mine ReWIR e.V.

Mine ReWIR e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für und von Unternehmen im Rheinischen Revier, die dem Strukturwandel direkt ausgesetzt sind. Die Kohle geht – die Kompetenzen bleiben! Unter diesem Motto fand am 04.10.22 die Gründungsversammlung für den „Mine ReWIR e.V.“ in Aachen statt.

Actemium arbeitet mit der Forschungsgruppe Schaltschrankbau der Universität Erlangen zusammen

Im Rahmen des Forschungsprojekts „DigiSchalt“ arbeitet Actemium Nürnberg mit der Forschungsgruppe Schaltschrankbau des Lehrstuhls für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) der Universität Erlangen-Nürnberg zusammen.

Actemium auf dem Best of Automation Day 2022

IIoT Data Collection & Analysis for Brownfield Process Plants – erleben Sie Jürgen Knörrich, Director Innovation Actemium Deutschland, im Experten-Talk. Höhere Ausbeute, bessere Qualität, längere Anlagenlaufzeiten, Neugestaltung der Energieversorgung, zunehmende Digitalisierung – die Anforderungen in der Prozessindustrie sind vielfältig und steigen stetig.