Steuerungstechnik für eine der weltweit größten Hubbrücken

Projektbericht

Die neue Bahnbrücke Kattwyk im Hamburger Hafen ist mit einer Höhe von über 80 Metern und 287 Meter Länge ein Bauwerk der Superlative. Das bewegliche Hubfeld mit einem Gewicht von 2.000 Tonnen wird für den Schiffsverkehr auf über 55 Meter angehoben und dies parallel mit der danebenliegenden alten Kattwykbrücke, die zukünftig ausschließlich dem Straßenverkehr vorbehalten sein wird.

Für Actemium stellt die Eröffnung der neuen Bahnbrücke Kattwyk Ende 2020 den erfolgreichen Abschluss eines Projekts mit rund viereinhalb Jahren Laufzeit dar. Actemium Hamburg führte im Auftrag der SEH Engineering GmbH die komplette Elektro-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik der Hubbrücke aus und trägt damit maßgeblich zum reibungslosen Betrieb der Gesamtanlage bei.

mehr erfahren….